Anbindung Factory Outlets (POS)

Aufgabe und Ziel

Die Factory Outlets sollen optimal eingebunden werden

  • Übergabe der Lieferdaten an die Läden bzw. Kassen
  • Übernahme der Abverkäufe und Lagerbestände
  • Automatische Nachbestückung
  • Interaktive Nachbestückung
  • Differenzierte Verkaufsstatistiken
  • Gemeinsamer Kundenpool mit Bonusverwaltung


Grundlagen und Resourcen

Es handelt sich um 8 Outlets mit insgesamt 9 Kassen. Bei den eingesetzten Kassen handelt es sich durchgängig um das Produkt easyBON der Firma ISODEV.

Umsetzung

Die Outlets werden als reguläre Kunden behandelt. Zusätzlich erhält jedes Outlet ein Vertreterlogin mit direkter Zuordnung zum eigenen Kundenstamm. Dadurch können Aufträge bzw. Lieferscheine vom Innendienst, und auch selbst durch die Outlets erfasst werden. Um hierzu jedoch eine Kontrolle zu haben, wird jeder Lieferschein für den Versand separat freigegeben. Die Lieferscheine werden nach der Freigabe als elektronische Nachricht (EDI) an die Kassen weitergeleitet. Diese lesen die Artikel und Lieferinformationen ein und übernehmen die Daten wie EAN, Preise und Bestand. Alle Kassenverkäufe werden in der Nacht automatisch elektronisch an ProMode zurückgemeldet. Die Daten werden genau so differenziert gemeldet, wie auf dem Kassenbon ausgewiesen. Zusätzlich wird der aktuelle Lagerbestand des Outlets an ProMode weitergegeben, so dass dort direkt die Lagerbestände aller Verkaufsflächen einsehbar sind. ProMode erstellt basierend auf den Abverkäufen automatisch Nachorders pro Outlet. Über den Artikelstamm können aber nicht nachzubestückende Artikel/Farben entsprechend gekennzeichnet werden.
Folgende differenzierten Statistiken werden angeboten:

-Menge Shop/Artikel (Renner-Penner)
-Menge Shop/Artikel/Farbe (Renner-Penner)
-Umsatz Datum, Shop
-Umsatz Datum, Verkäufer (Renner-Penner)
-Umsatz Kunde, Datum, Shop
-Umsatz Monat, Shop
-Umsatz Monat ,Shop, Land, Ort (Renner-Penner)
-Umsatz Monat, Shop, Land (Renner-Penner)
-Umsatz Monat, Shop (Renner-Penner)
-Umsatz Uhrzeit, Shop
-Wert/Menge Datum, Shop
-Wert Artikel, Farbe (Renner-Penner)
-Wert Artikel (Renner-Penner)
-Wert Shop/Artikel (Renner-Penner)
-Wert Shop/Artikel/Farbe (Renner-Penner)

Sofern an den Kassen über eine Kundennummer verkauft wird, kann dies in ProMode auch den Endverbrauchern zugeordnet werden. Dort ist desweiteren die BonusID des Kunden hinterlegt.


Produktiveinsatz und Bewertung

Die Umsetzung hat sich durch eine hohe Flexibilität bewährt.Durch einen weitreichenden Automatisierungsgrad ist der Personalaufwand für die Bestückung der Läden minimiert. Begrüßt von den Verantwortlichen wurde außerdem die Möglichkeit sich permanent und standortunabhängig über die erzielten Umsätze auf den verschiedenen Verkaufsflächen informieren zu können.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren