Einbindung Händler Webshop B2B

Aufgabe und Ziel

Die Händler sollen eigenständig und zeitlich unabhängig über einen Webshop für NOS oder Abverkaufsartikel ordern können.

  • Jederzeit aktuelle Artikelliste mit Bildern

  • Informationen über Verfügbarkeit und Preis unabhängig vom Kundensachbearbeiter
  • Direktes Ordern der benötigten Ware
  • Übersicht über Angebote
  • Unabhängig von Geschäftszeiten

Grundlagen und Resourcen

Alle Artikel und deren Lagerbestände werden über ProMode verwaltet.
Für alle Artikel gab es einfache Produktbilder bzw. Strichzeichnungen.

Umsetzung

Neben den technischen Anforderungen an ProMode und den ProMode-Shop mussten zunächst einige interne Voraussetzungen geschaffen werden.
- Auswahl der Artikel die in den Shop sollen (NOS-Artikel, nur mit durchgängigen Sortimenten, ...)
- Neue Bilder, farbig und detailliert
- Zuständigkeiten für die Bestückung des Shops und die Beschaffung der Bilder
- Auswahl der Kunden für den Shop
Die komplette Verwaltung der Shopinhalte, also z.B. welche Artikel, Farben und Grössen an den Shop gehen, die Zuordnung der Shopkategorien, Aktionspreise, Lagerbestände, Textilkennzeichnungen, Kundeninformationen, Anschriften, etc werden direkt in ProMode verwaltet.
Über eine Stapelverarbeitung kann der Shop nach Bedarf aktualisiert werden. Automatisch geschieht dies jeweils Nachts.
Der Kunde/Händler kann sich über seine Kundennummer und ein Passwort im Webshop einloggen und bekommt dort alle eingestellten Artikel und deren Verfügbarkeit angeboten. Er sieht dabei nicht nur lagernde sondern auch über offene Bestellungen verfügbare Artikel. Er erhält Hinweise über neu eingestellte Artikel und über Angebote.
Nachdem er die gewünschten Artikel/Mengen in seinen Warenkorb eingestellt und die Lieferanschrift ausgewählt hat, wird die Bestellung automatisch und unmittelbar auf ProMode als Kundenauftrag übernommen und im Lager eine Absortierliste (Pickinglist) ausgedruckt. Auf dieser Entnahmeliste erscheint auch in großen Buchstaben der Hinweis 'WEBSHOP'.
D.H. von der Bestellung bis zur Versandbereitstellung vergehen nur wenige Minuten. Es ist kein Eingriff durch einen Sachbearbeiter notwendig.
Die Information das der Auftrag übernommen wurde, bzw. bereits in Auslieferung oder geliefert ist, wird zeitnah auf den Shop übertragen. Der Kunden kann sich online über den Auslieferungstand seines Auftrags informieren.

Produktiveinsatz und Bewertung

Der Shop wurde von vielen Kunden zügig angenommen. Der Vorteil, Nachbestellungen intuitiv über die Kategorien unterstützt und durch die Bilder auszuwählen, direkt deren Preis und Verfügbarkeit zu sehen erleichtert den Einkaufsvorgang. Auch direkte Nachfragen von Endkunden können so einfach beantwortet werden.
Die rege Nutzung durch die Händler zeigt, dass dies ein wichtiger Beitrag zur Gesamtzufriedenheit des Kunden ist.
Überraschend war noch die Erkenntnis, dass schlechtes Wetter für den Menschen gutes Wetter für den Shop ist. An regnerischen Wochenenden wird besonders häufig bestellt.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren